WahnsinnWas ist eigentlich mit manchen Fans los? Der Eintracht-Fanclub Nidderau zum Beispiel: da ruft ne Kollegin an und fragt, ob sie das Licht der Öffentlichkeit sehen wollen in Form eines Interviews. Dienst an der eigenen Sache, der Mannschaft, und dem Rest der Welt! Eine Frau – au Weia! – ist an der Strippe und meint völlig verschlafen, das bekämen Sie aber nicht hin, bis Sonntag jemanden aus dem Fanclub zu finden, der was sagen möchte. Ja, Herrschaftszeiten, seid ihr noch ganz Knusper? Wo ist da die Begeisterung, der Eifer, der Wille zum Sieg!? Und dann noch ne Frau, die ein solches Interview vereitelt!! Seien wir ehrlich, wie peinlich ist es schon allein, wenn unser Geschlecht wieder mal scheiße geparkt hat? Und dann das! Ich schäme mich für meine Mitgenossinnen im Fußball, die durch ein solch verschlafenes Verhalten in Mitleidenschaft der Vorurteile gezogen werden. Wahrscheinlich flüstern die vom Fanclub im Stadion, wenn ein Tor fällt, oder machen La Ola nur auf dem Klo. Neue Frauen braucht das Land!