Avatar

Das ist doch mal eine Fußballnachricht: Louis van Gaal, Nationaltrainer der Niederlande, nimmt an der „Amsterdam Gay Pride“ teil. Das würde unserem Jogi auch gut zu Gesicht stehen, oder? Aber in diesem Punkt sind uns die Niederländer einfach einen Schritt voraus. Wir können schwule Politiker akzeptieren, die arbeiten ja vorrangig mit ihrem Hirn. Wenn’s aber um stramme Waden, kurze Hosen, Schweißperlen und gemeinsames Duschen geht, ist Schwulsein noch immer ein Tabu. Danke, Louis van Gaal, für dieses Zeichen der Toleranz. Und Jogi: der nächste Christopher Street Day findet in Frankfurt, dem Sitz der DFB-Zentrale, am 20. Juli statt. Bitte vormerken.

neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Schrottsocke
Mitglied

Vor ein, zwei Jahren war das Union-Präsidium auf dem Berliner CSD in vorderster Front dabei. Einen offen schwulen Spieler haben wir aber leider auch nicht. Trotzem – eisern!